Sie sind hier: Startseite » Das Sommerfest bot Spektakuläres, Lukullisches und Informatives

Das Sommerfest bot Spektakuläres, Lukullisches und Informatives

Rettungsübungen aus verunfalltem Fahrzeug vor großer Zuschauerkulisse

Beim Sommerfest des OV Stadt Pforzheim fand statt, was Retter und Feuerwehr eigentlich sonst fürchten. Eine große Zuschauerkulisse schaute sich hautnah an, wie zwei Personen aus einem verunglückten Fahrzeug gerettet wurden.

Ausnahmsweise freuten sich alle Akteure über die vielen Zuschauer. Ja, alle Gäste des Sommerfestes wurden sogar dazu animiert, zuzuschauen, wie die Feuerwehr - unter den fachmännischen Blicken unter anderem von Stadtbrandmeister Sebastian Fischer - zuerst die Eingeklemmten vor Splittern und Metallteilen schützte und dann mit brachialer Gewalt, aber ruhig und wohlüberlegt aus dem nicht mehr ganz neuen Opel Corsa ein Cabrio machte. Am Sonntag mußte in gleicher Weise ein Fiat Punto daran glauben. Beide Fahrzeuge wurden dankenswerterweise von der Feuerwehr zur Verfügung gestellt.

Wie die Verletzten fachmännisch geborgen werden, demonstrierten dann die Helfer des Ortsvereins. Die Patienten wurden dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, für Corsa und Punto gab es dagegen keine Rettung mehr.

Doch nicht nur die beiden Rettungsübungen waren gut besucht, auch das Sommerfest selbst wurde am Samstag und ganz besonders auch am Sonntag stark frequentiert. Kein Wunder, gab es doch Köstlichkeiten wie Semmelknödel mit Pilzen oder der immer wieder gern genommene Erbseneintopf. Und zum Nachtisch Kaffee, Kuchen und, wer wollte, Infos über unsere Arbeit.

Fotos des Sommerfestes gibt es wie immer in unserer Fotogalerie.

Und nach dem Fest ist vor dem Fest. Die Planungen für nächstes Jahr laufen bereits. Denn dann heißt es "10 Jahre Ortsverein Stadt Pforzheim am Standort Carl-Hölzle-Straße".

 

 

19. September 2017 17:18 Uhr. Alter: 87 Tage